Herren 65 des Tennisclubs Blau-Weiß Sulzbach-Rosenberg steigen in die Bezirksliga auf.

Sulzbach-Rosenberg (hbe) Mit einem souveränen Erfolg beendeten die Herren 65 des Tennisclubs Blau-Weiß die Verbandsrunde 2018.

In der Verbandsrunde 2017 spielten sie bereits als Herren 60 in der Bezirksliga und meldeten für 2018 erstmals Herren 65. Als Neueinsteiger für die Gruppe Herren 65 wurden sie vom Verband für die Bezirksklasse 1 eingruppiert. Bei sechs Spielen traten sie an gegen Mannschaften aus Sengenthal, Hemau, Altenstadt, Donaustauf, TSC Kümmersbruck und TC Kümmersbruck II.

Die Mannschaft, um den Spielführer Toni Kredler, spielte eine perfekte Saison und belegte am Ende der Verbandsrunde den 1. Platz mit 12:0 Punkten, 33:3 Matchpunkte (Einzel 21:3/ Doppel 12:0).

Vier Spiele wurden mit je 6:0 Machtpunkten gewonnen und nur gegen Sengenthal und den TC Kümmersbruck wurden 3 Matchpunkte abgegeben. Bemerkenswert ist, dass die Mannschaft alle Doppel ohne Punktverlust für sich entschied.

Die Bilanz:

# Einzel Doppel
Toni Kredler 5:1 6:0
Werner Strobel 5:1 1:0
Heinrich Beer 5:1 5:0
Erwin Stief 5:0 4:0
Manfred Dinter 1:0 5:0
Mathias Nösner – – 3:0


Im Bild (von links) Heinrich Beer, Manfred Dinter, Werner Strobel, Toni Kredler-Spielführer, Mathias Nösner, Erwin Stief

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet*